Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

ausserordentliche Vorstandssitzung vom 27.11.2009

Thomas Jakobi

Ziel der ausserordentlichen Vorstandssitzung vom 27.11.2009 war einzig, über die Anmietung des auf dem vorangegangenen Aktiventreff gewählten Objektes in der Krumenauerstr. 54 ("das kleine/empfohlene Blaue") zu den vereinbarten Konditionen abzustimmen. Zuvor wurde mit dem Vermieter geklärt, dass wir auch ohne einen Tiefgaragenstellplatz anzumieten Zugang zu selbiger für eventuelle Anlieferungen über den Keller erhalten. Der Vorstand hat einstimmig beschlossen, in das Mietverhältnis einzutreten.

Vorstandssitzung vom 24.11.2009

Thomas Jakobi

Die erste Vorstandssitzung in der neuen Konstellation hatte hauptsächlich in Frage kommende Mietobjekte zum Thema. Kandidaten waren:

  • ein Objekt in der nördlichen Ringstrasse, das zwar topmodern, aber für unsere Anlässe vermutlich zu klein dimensioniert war - aufgrund der Modernität und Lage allerdings doch recht teuer.
  • ein Objekt in Mailing, das nur auf ein Jahr befristet zur Verfügung stünde, wurde als Notfalloption offengelassen
  • von einem Objekt im Piusviertel waren wir Aufgrund des schlechten Zustands (Stockflecken, Altbau) nicht überzeugt
  • ein Angebot im Hollis-Center war zwar nicht teuer, aber leider viel zu gross, und wurde daher aussortiert
  • der erste Versuch in der Harderstr. wurde wegen der Abneigung des Vermieters gegen treppensteigende Menschen sofort abgebrochen
  • eine Option am Paradeplatz, die erst ab 1.4. beziehbar wäre, wurde unbetrachtet ausgeschlossen
  • das sog. "grosse Blaue", im gleichen Haus wie das jetzige neue Vereinsheim, wurde als zu gross und schlecht teilbar befunden
  • das "kleine Blaue" (das jetzige neue Vereinsheim) wurde trotz unschönem Fussboden und grosser Fensterfront als heisser Kandidat gehandelt

Diese Kandidaten wurden - bis auf die kategorisch ausgeschlossenen - auf dem Aktiventreff am darauffolgenden Tag zur Wahl gestellt. Der Vorstand empfahl das "kleine Blaue", dieser Vorschlag wurde von den Anwesenden ohne Gegenstimmen angenommen. Weitere Planungen an diesem Tag betrafen den Themenkomplex "Schlungsraum", hier wurde beschlossen, im neuen Vereinsheim aufgrund des geringen Platzes keine "traditionellen" Schlungen abzuhalten, sondern diese eher als Workshops zu dimensionieren. Als Kandidat für typische bingo-Schulungen kam das Existenzgruenderzentrum ins Gespräch. Es wurde beschlossen, vor weiteren Planungen zu den Schulungen zunächst den Umzug voranzutreiben. Anschliessend haben wir uns über die Kommunikation zwischen dem Vorstand, den Mitgliedern und dem Rest der Welt unterhalten, und beschlossen, diesen Blog einzurichten, um die Vorstandsarbeit fuer alle transparenter zu gestalten. Auf dem Aktiventreff sollte ausserdem ein Wiki vorgeschlagen werden, um die Kollaboration zu vereinfachen. Dies existiert nun in Form des
bytewerk
-Wikis. Schliesslich kamen noch Detailplanungen zum Umzug der Server ins Gespräch, welcher wunderbar geklappt hat.